Geschichts-Podcasts

Letzte Nacht auf der Titanic: Die Bäcker

Letzte Nacht auf der Titanic: Die Bäcker

In dieser Folge schauen wir uns das Leben von Charles Joughin an, einem farbenfrohen Charakter, der in beiden Filmversionen der Titanic aufgetreten ist. Nach dem Untergang behauptete Joughin, er wüsste, dass es ein Eisberg war, der das Schiff traf, weil er einen Eisbären sah - und er winkte ihm zu (obwohl er diese Geschichte Nichten und Neffen zum größten Teil erzählte, um das Grauen vor ihnen zu verbergen letzte Nacht an Bord der Titanic).

Gegen 12:15 Uhr begann Joughin sein Küchenpersonal zu wecken. Sechs seiner Männer arbeiteten bereits, und die anderen standen er aus ihren Betten auf. „Alle Hände raus. Alle Hände aus deinen Kojen. «Er befahl jedem von ihnen, vier Brote für die Rettungsboote mitzunehmen, insgesamt zweiundfünfzig Brote. Joughins Stab bestand aus zehn Bäckern, zwei Konditoren und einem Wiener Bäcker. Von den vierzehn hatten zehn an der Olympiade, dem Schwesterschiff der Titanic, gearbeitet, und viele von ihnen hatten zusammengearbeitet.

Rezept Spotlight:

Mini Éclairs

(Macht 16 bis 20 Stück)

Pâte à Choux:

  • 1 Tasse Wasser
  • 8 Esslöffel (1 Stick) ungesalzene Butter
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 1/2 Teelöffel Zucker
  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 4 Eier

EI WASCHEN

  • 1 Ei
  • 1 1/2 Teelöffel Wasser

Ei und Wasser in einer Schüssel verquirlen.

CRÈME PÂTISSIÈRE

  • 2 Tassen Milch
  • 1/2 Vanilleschote, längs geteilt
  • 6 Eigelb
  • ⅔ Tasse Zucker
  • 1/4 Tasse Maisstärke
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter

Den Backofen auf 425 Grad vorheizen. Ein Blech mit Pergamentpapier auslegen. In einem großen Topf Wasser, Butter, Salz und Zucker bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Wenn es kocht, nehmen Sie die Pfanne sofort vom Herd. Mit einem Holzlöffel umrühren, das gesamte Mehl auf einmal hinzufügen und kräftig umrühren, bis das gesamte Mehl eingearbeitet ist (30 bis 60 Sekunden). Kehre zum Herd zurück und koche unter Rühren 30 Sekunden, um es zu „trocknen“. Übertragen Sie die Mischung in eine Rührschüssel. Rühren Sie jeweils ein Ei ein und fügen Sie 3 der Eier hinzu. Mischen, bis der Teig glatt und glänzend ist und die Eier vollständig eingearbeitet sind. Der Teig sollte dick sein, aber langsam und gleichmäßig vom Holzlöffel fallen. Wenn der Teig noch haftet, fügen Sie das restliche Ei hinzu und mischen Sie, bis es enthalten ist.

ÉCLAIRS

Pfeifen Sie mit einem Spritzbeutel und einer mittelgroßen Spitze Streifen des Pastete-à-Choux-Teigs in der Größe und Form eines Cocktails auf ein mit Pergament ausgekleidetes Backblech, und lassen Sie 2 Zoll Abstand zwischen ihnen. Sie sollten 6 bis 20 Streifen haben. Pinsel mit Ei waschen, um die Punkte des Endes zu verschmelzen. Backen Sie 15 Minuten bei 425 Grad, reduzieren Sie dann die Hitze auf 375 Grad und backen Sie alles, bis es aufgebläht und goldbraun ist, weitere 10-15 Minuten. Versuchen Sie, die Backofentür während des Backens nicht zu öffnen, da sonst die Luft abfließen kann. Auf dem Backblech auskühlen lassen. In einem mittelgroßen Topf die Milch und die Vanilleschote bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Die Heizung sofort ausschalten und 15 Minuten ziehen lassen. In einer Schüssel das Eigelb und den Zucker schaumig schlagen. Die Maisstärke hinzufügen und kräftig verquirlen, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Schneebesen. Tasse der heißen Milchmischung einarbeiten. Die restliche heiße Milchmischung unter Vorbehalt des Topfes einrühren. Gießen Sie die Mischung durch ein Sieb zurück in den Topf. Bei mittlerer bis hoher Hitze kochen, dabei ständig wischen, bis alles eingedickt ist und langsam kocht. Vom Herd nehmen und die Butter einrühren. Mit Plastikfolie abdecken und den Kunststoff leicht gegen die Oberfläche drücken, damit sich keine Haut bildet. Mindestens zwei Stunden oder bis zum Servieren kalt stellen. (Dies kann bis zu 24 Stunden im Voraus erfolgen. Bis eine Stunde vor der Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.) Zum Abschluss der Eclairs eine kleine Teigspitze über den Zeigefinger stülpen und in das Ende jedes Teigs ein Loch bohren . Geben Sie die Crème Pâtissière mit einem Spritzbeutel, der mit einer kleinen, glatten Spitze versehen ist, vorsichtig in die Eclairs.

Tauchen Sie die Spitzen der Eclairs in die warme Schokoladenganache und legen Sie sie auf eine Blechpfanne. Unbedeckt mindestens 1 Stunde ruhen lassen, um die Ganache zu fixieren. Gekühlt servieren.